Blog Challenge – Mache deine Leser neugierig

BlogChallenge

Schaue ich in meinen Instagram Feed, sehe ich derzeit ein ganzes Meer an happy Frühlingsfotos.

Das brachte mich auf die Idee zur allerersten GGtB Blog Challenge. Eine Challenge die dir hilft, deinen Content für die nächsten Wochen zu planen, deine Leser neugierig zu machen, auf das was kommt und aus deinen Statistiken zu lernen. Gleich 3 Dinge auf einmal! *g*

Blog Challenge #1

Saisonale Themen bieten immer eine gute Grundlage für Blog Content. In der Tat fällt mir keine Nische ein, die nicht mit dem Thema Jahreszeiten spielen kann.

Du glaubst es nicht? Wie wäre es denn mit folgenden Beispielen:

  • „Die schönsten Outfits für den Übergang“ – Fashion Blogs
  • „Ein leichter Sommersalat“ – Food Blog
  • „10 Gadgets to spring into shape“ – Tech oder Fitness Blogs
  • „Gartenmöbel upcycling DIY“ – DIY Blogs
  • „Die 5 erfolgreichsten Berlin Start-ups in Q1 2015“ – Entrepreneur Blog
  • „Traumhafte Gartendekorationen für Sommerhochzeiten“ – Wedding Blogs
  • „Camping mit Kindern – meine Packliste“ – Eltern Blogs
  • „London im Frühling – was muss man gesehen haben?“ – Reiseblogs
  • ….

Mach deine Leser neugierig auf das was kommt

Du siehst, die Möglichkeiten sind endlos und ich habe in den Beispielen noch nicht einmal saisonal wiederkehrende Events wie Ostern, Halloween, Weihnachten, Advent, Fashion Week, oder beispielsweise auch St Martin erwähnt.

Obwohl wir aus der Vielfalt an Möglichkeiten schöpfen können, machen wir jedoch kaum davon Gebrauch, wenn wir unseren Content für die kommenden Wochen planen.

Die Challenge:

Nimm deine Leser mit auf eine Reise. Eine Reise in den Frühling.

Deine Aufgabe:

Step 1:
Plane Content, der deinen Lesern Lust auf Frühling macht. Zeige ihnen im Rahmen deiner Nische, was für dich unbedingt zum Frühling gehört. Inspiriert deine Leser, deine Ideen vielleicht auch aufzugreifen.

Ob du dabei eine ganze Woche, ausschließlich diesem Thema widmest (z.b. als Frühjahrsspecial), oder aber eher lose, hier und da, Themen rund um den Frühling in deinen Contentplan einbaust, bleibt dir überlassen.

Step 2:
Beachte dabei, dass du deine Statistiken des Vorjahres anschaust und dabei vergleichst, ob und welche Themen du vielleicht zum Thema Frühling bereits aufgegriffen hattest. Untersuche dabei welche Themen besonders starke Suchanfragen hatten und welche Themen besonders gut bei deinen Lesern ankamen.
Diese Artikel solltest du unbedingt nochmals (aktualisiert) pushen und aufgreifen.

Step 3:
Planung ist gut und schön, aber du willst auch sicherstellen, dass du deinen Plan in die Tat umsetzt.

Nachdem du deinen Content geplant hast und auch die Erfahrungswerte der Vorjahre, an Hand deiner Statistiken, hast einfließen lassen, informierst du nun deine Leser.

Wie? Ganz einfach:
Schreibe einen Post, in dem du deine Leser darüber informierst, welche spannenden Themen auf sie warten und zeige ihnen auch in einem Teaser, was sie erwarten können.

Ja, gehe auch so weit, dass du sie dazu ermunterst deinen Blog per E-Mail zu abonnieren und/oder dir auf Facebook zu folgen, um keinen der Posts zu verpassen.

Mache deine Leser neugierig!

Step 4:
Vielleicht magst du auch einen speziellen Tag, oder eine gesonderte Kategorie dazu einrichten, über die du diese Artikel gesondert promoten kannst (z.B in Social Media oder auch in deiner Sidebar).

Ich würde mich freuen, wenn du die Challenge annimmst und mir in den Kommentaren, deinen Ankündigungspost, oder auch die Kategorie dazu postest.

Kommen genug zusammen, mache ich aus allen Einsendungen gerne einen gesonderten Post auf GGtB.

Und nun los, ich bin gespannt auf deine Ideen.

15 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *