Blog der Woche: Fräulein Wirbelwind

Fraeulein-Wirbelwind

Noch immer trudeln täglich Vorschläge und Vorstellungen für die Blog der Woche Serie ein.
Eine Blogemphehlung die mir dabei besonders ins Auge stach, ist Fräulein Wirbelwind.

Zum einen lese ich Fräulein Wirbelwind selbst sehr gerne, zum anderen wurde mir ihr Blog von Eva, einer begeisterten „Wirbelwind-Leserin“ empfohlen.
Was kann es schöneres geben, als wenn dich die eigenen Leser so sehr mögen, dass sie dir eine solche Bestätigung deines Tuns erweisen?!

Blog der Woche:

Fräulein Wirbelwind schreibt über kochen, backen und gibt Tipps, wo man etwas unternehmen kann. Mein persönlicher Favorit ist ihr aktueller Post, ein Rezept eines veganen Flammkuchen.
Sie liebt Burger und Essen im allgemeinen, wie ich weiss. Daher ist das Hintergrundbild heute auch entsprechend gewählt *g*

„…Auf meinem Blog geht es um alles schöne was ich sehe, oder auch ausprobiere. Ich bin ein absoluter “Genussmensch” und würde behaupten, dass ich leider viel zu gerne esse und schlemme. Daher wird es auch oft um Rezepte gehen…“

Bei Fräulein Wirbelwind merkt man schnell, der Name ist Programm. Ihr buntes Leben spiegelt sich im Blog wieder und führt uns Leser, durch eine  Welt von Köstlichkeiten, Reiseerlebnissen und Alltäglichem.
Eine sehr authentisch und natürliche Mischung.

Von Eva, dir mir den Blog empfohlen hatte: Ich habe Fräulein Wirbelwind auch persönlich auf einem Bloggertreffen kennen lernen dürfen. Sie ist 100% authentisch, daher lese ich Ihren Blog gerne und freue mich, dass sie wieder schreibt.

Kürzlich ist Fräulein Wirbelwind mit ihrem Blog auf WordPress umgezogen und hat dadurch leider einige ihrer Leser verloren und fängt somit wieder von vorne an. Ich bin der Meinung wir sollten sie daher tatkräftig unterstützen, ihren Blog wieder aufzubauen.

Mehr zu Fräulein Wirbelwind findest du auf: Twitter | Facebook | Instagram | Pinterest

1 Comment

  • Andrea sagt:

    So, heute endlich mal wieder zuhause und kann Dir noch einmal danken für die tolle Blogvorstellung. Ich bin noch immer total gerührt und glücklich. :)

    Das mit den Burgern hast du auch viel zu gut erkannt *rotwerd* ;).

    Ich schicke dir ganz viel Sonne über den großen Teich und ein bißchen weiter…. :)

    Liebste Grüße

    Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *