Der Blogger Kalender 2014

2014 soll alles etwas organisierter von der Hand gehen.
Aus diesem Grund habe ich mir selbst einen Blogging Kalender 2014 erstellt.

Für jeden Monat gibt es ein Kalenderblatt, mit dem ganzen Monat in Übersicht. Es ist Platz für kurze Notizen und Ziele, die ich in diesem Monat erreichen will sowie ein Bereich für meine Monats To-Do’s.

Am Ende eines jeden Kalenderblatt habe ich einen Blogging-Leitspruch eingefügt. Teilweise stammen diese von mir selbst, teilweise habe ich sie mal auf Konferenzen gehört und fand, ich sollte mich immer wieder daran erinnern.

Wie verwende ich den Blogging Kalender:

  • Ich habe für jeden meiner Blogs einen eigenen Kalender
  • In die einzelnen Tage trage ich mir die Artikel ein, die ich an dem jeweiligen Tag veröffentlichen will
  • Ich trage mir wichtige Events ein und markiere diese farblich
  • In den Notizbereich klebe ich Post-its, die ich jederzeit aktualisieren kann.
  • Für jeden Monat definiere ich mir Ziele, die ich für den jeweiligen Blog in diesem Monat erreichen will.
  • Ähnlich ist es mit den To-Do’s. Jeden Monat werden wichtige Tasks festgelegt, (z.b. Sidebar umbauen, Navigation aufräumen, Tote Links checken…), die ich bis zum Ende des Monats umgesetzt haben will.

Download des Blogger Kalenders:

Januar_2014

  • Klicke einfach auf den Downloadbutton unter dem Bild oder auf das Bild direkt und schon öffnet sich dir ein kostenloses PDF mit allen 12 Seiten des Kalenders.
  • Diese Seiten kannst dir diese auf den Rechner speichern und ausdrucken.
  • Ich persönlich werde mir immer das jeweils aktuelle Kalenderblatt an mein Pinnboard klemmen. So habe ich es direkt am Schreibtisch und immer einen guten Blick darauf. Du kannst sie aber auch in eine schöne Mappe binden. Lass deinen Ideen freien Lauf.

Du darfst den Kalender natürlich auch gerne auf deinem Blogs oder deinen Social Media Kanälen teilen.
Wenn du das tust, freue ich mich wenn du dabei auch Girls Guide to Blogging verlinkst oder erwähnst.

Viel Spaß damit!
Sandra von GGtB

*Disclaimer: Ich habe den Kalender nach meinem persönlichen Geschmack ausgerichtet. Ich bin kein Grafikdesigner, daher gibt es mit Sicherheit professionellere Kalender, aber mir reicht er aus und ganz wichtig für mich, es gibt kein Schischi, sondern alles ist clean und lean.

16 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *