Die 13 besten Foto-Apps für Blogger

Blogger-Foto-apps

Es ist die Angewohnheit und Berufskrankheit von Bloggern, sofort das Smartphone zu zücken, wenn uns ein Motiv vor die Linse läuft, das sofort geshared werden muss oder aber für einen Post verwendet werden kann.
Ich selbst nehme mich davon nicht aus. (Auch wenn meine nicht-bloggenden Freunde immer noch belustigt den Kopf über mich schütteln)

Foto Apps für Smartphones sind unsere besten Freunde geworden und ein Jeder von uns hat seine heimlichen Lieblinge.

Meine Lieblingsapps zur Fotobearbeitung sind Snappseed und PicFX. Es vergeht kaum ein Tag, an dem ich nicht eine der beiden Apps oder gar beide) verwende. Doch hin und wieder muss auch mal was Neues her. Auf Twitter und der GGtB Facebook Page habe ich daher gefragt, welche Apps zur Fotobearbeitung bei euch ganz hoch im Kurs stehen und eure Bilder verschönern.



style=“display:inline-block;width:468px;height:60px“
data-ad-client=“ca-pub-7372502749464769″
data-ad-slot=“3747730146″>

4. Werde kreativ
Die besten dieser Apps, habe ich in nachfolgendem Post zusammengefasst.

Die 13 besten Foto Apps für Blogger

PicsArt

PicsArt

Der Name verrät es schon, diese App verwandelt deine Bilder in kleine Kunstwerke. Dir stehen bei PicsArt Magic Effects wie Cartoonizer, Wasserfarben, Bleistiftzeichnung, etc zur Verfügung. Ganz nebenbei hat die App noch einen ziemlich guten Photoeditor und lässt dich auch noch zeichnen. Zur App-Übersicht

A Beautiful Mess

abeautifullmess

Die wohl bekannteste App unter Bloggern. Einfach zu bedienen, können hiermit Schrift, Doodles, Filter, Rahmen und vieles mehr in Bilder eingearbeitet werden. Zur App-Übersicht.

Pixlr-o-matic

Pixlr-o-matic

Pixlr-o-matic ist einfach zu bedienen und hat eine recht große Auswahl an Filter, Drama- und Lichteffekten.
Zur App-Übersicht

PicFX

pixfx

PicFX ist eine meiner persönlichen Lieblingsapps. Ich kann mit unterschiedlichen Filter arbeiten, diese miteinander kombinieren, Lichteffekte einbauen und, und, und. Zur App-Übersicht 

Zitrr Camera

Zitrr-Camera

Zitrr Camera kommt mit zahlreichen Filter und Bildoptimierungstools daher. Imposant finde ich auch die verschiedenen Lenses (Objektive) mit denen gearbeitet werden kann. Diese App bearbeitet nicht nur deine Bilder, sondern auch deine Videos.
Zur App-Übersicht

Rhonna Designs

Rhonnadesign

Wie macht man solche wunderschönen „Inspirational Photos“? Lange Zeit konnte ich nicht fassen, dass 80% der Blogger heimliche Designkünstler sind. Tja, und dann stieß ich auf diese App und mir wurde einiges klar. Mit Rhonna Designs wirst du zum Pinterest Star! Zur App Übersicht

Diptic

diptic

Du hast dich schon immer gefragt, wie man eine Bild Collage erstellt, die man hin und wieder auf Instagram sieht? Deine Suche hat ein Ende, denn nun kennst du Diptic. Zur App Übersicht

Snapseed

snapseed

Snapseed ist meine #1 Foto-App. Ich verwende sie meist um ein Bild zu optimieren, bevor ich das Bild dann innerhalb der App auf IG oder eine andere App übertrage, um dort zusätzliche Effekte einzufügen. Diese App ist mein Lightroom und Photoshop für mein Smartphone (und das obwohl ich auch Lightroom habe). Wenn du diese App noch nicht hast, wird es höchste Zeit sie zu downloaden. Am Anfang dauert es etwas, bis man weiss, wie die App funktioniert. Doch danach möchtest du sie nicht mehr missen.
Zur App Übersicht

Rookie

Rookie

Rookie kannte ich bislang noch nicht, doch sie wurde mir mehrfach über Twitter und auf Facebook empfohlen. Wie konnte ich da keinen Blick auf die App werfen!? Neben einigen Filtern, bietet die App zahlreiche Stamps an, um deine Bilder zu erweitern. Zudem wurde ein Skin Smoothing Feature implementiert. Nice!
Zur App Übersicht

Bokehful

Bokehful

Was ich bereits an der PicFX so liebe, nämlich die schönen Lichteffekte, werden hier bei Bokehful zur Perfektion geführt. Ich kann nicht nur verschiedene Effekte in meine Bilder einbauen, sondern auch deren Farben variieren, so dass diese noch besser abgestimmt sind.
Zur App-Übersicht

VSCO Cam

VSCO-Cam

VSCOCam ist die App, die unter meinen Freunden am meisten verwendet wird. es ist die App, die so wunderbare Bilder zaubert. Es ist die App, mit der man diese schönen matten Hipster Filter erstellen kann. Und es ist die App, die ich einfach nicht verstehe, wie sie funktioniert. Wenn du mir sie erklären kannst, hau in die Tasten. Ich wäre sehr dankbar. *g*
Zur App Übersicht

Afterlight

afterlight

Ebenfalls eine App, die ich noch nicht kannte. Einfach in der Handhabung kannst du mit ihr schnell deine Bilder optimieren, zuschneiden, rotieren, Lichteffekte einfügen, Filter einbauen….  Zur App Übersicht

Quad Camera

quadcam

QuadCam, war eine der ersten Foto Apps, die ich mir auf meinen damaliges iPhone3 geladen hatte.
Diese MultiShot App nimmt mehrere Bilder direkt hintereinander auf (automatisch), so dass du prima Bilder mit Zeitabläufen, wie beispielsweise einfahrende Züge, aufnehmen kannst. Zur App Übersicht

Vielen Dank an alle, die mir ihre Lieblingsapps verrieten und durch ihre Kommentare halfen, diesen Post zu erstellen.
Du kennst noch eine Fotobearbeitungs App die unbedingt erwähnt werden sollte? Dann schreibe mir in die Kommentare. Wer weiss, vielleicht wird es dann ja bald einen Teil 2 geben von diesem Post.

 

Update: Ich vergaß zu erwähnen, dass fast alle Apps für iOS und auch Android verfügbar sind. Windows Phone… keine Ahnung *g*.

eBook kaufen

27 Comments

  • Karin sagt:

    Hallo liebe Sandra, die Rhonna Designs App und Rookie App gefallen mir wirklich gut, leider sind ausgerechnet diese beiden nicht für Android :-(
    Schöne Grüße
    Karin

  • Marsmaedchen sagt:

    Hallo Sandra,
    vielen Dank für die tollen App-Tipps. Habe mir gleich mal ein paar aufs Handy geladen. :)

    Liebe Grüße
    Marsmädchen

  • shelynx sagt:

    Vielen Dank für die schöne Zusammenstellung. Snapseed liebe ich auch und finde es bedauerlich, dass die Desktop MAC Version nicht mehr existiert… Google hat sie leider in Picasa Online integriert und dabei aber so abgespeckt, dass sie überhaupt nicht mehr vergleichbar ist.

    Liebe Grüße
    shelynx

    • sandra sagt:

      Ich vermisse auch die Desktop Variante von Snapseed. Versuch mal Fotor als Alternative. Ich komme damit ganz gut klar. Oder eben Lightroom. Kostet zwar Geld, aber ist super.

  • Sabrina sagt:

    Ach wie schön, dass ich nicht die einzige bin, die VSCO Cam nicht versteht! Ich hab ihr mehrere Versuche gegeben, aber anscheinend sind wir nicht füreinander bestimmt 😀
    Ich persönlich verwende Pixlromatic schon seit Jahren, und seit einiger Zeit auch A Beautiful Mess (die mag ich am liebsten, weil ich ein Kitschmädchen bin!) Aber auch Rhonna Designs schaut sehr ansprechend aus, das werd ich auf jeden Fall downloaden.
    Danke für die ausführliche Liste!

    Alles Liebe
    Sabrina

  • Anne sagt:

    Schade, dass die meisten Apps etwas kosten. Und schade, dass du das nicht dazu geschrieben hast. Zum Testen gebe ich nicht so gern die 0,89 Cent aus, wenn ich die App dann wieder runterwerfe, weil sie mir vielleicht zu kompliziert aufgebaut ist.
    Trotzdem danke für die Auflistung!

    • sandra sagt:

      Das Problem ist, dass sich App Preise ständig ändern und je nach Google Play oder iTunes Store verschiene Preise haben. Ein solcher Post ist schon sehr aufwendig. Diese Informationen noch beizufügen, ist mir ehrlich gesagt zu viel Arbeit und muss dann auch ständig aufgrund von Preisänderungen aktualisiert werden.

  • Anne sagt:

    Naja, zwecks Aktualisierung könntest du ja ein Datum dazuschreiben und auf die Preise keine Gewähr geben 😉 Oder zumindest dazu schreiben, was gerade gratis ist und was eben nicht.

  • Anett sagt:

    Ich liebe VSCO und Afterlight <3 habe zwar auch viele andere Foto Apps aber wenn dann nutze ich diese beiden <3

  • Danke für den tollen Beitrag!

    Der ist wirklich klasse :)

    Sonnige und liebe Grüße

  • Christine sagt:

    Gerade gestern habe ich mir die Funktionen der VSCO App angeschaut hier:
    http://vsco.co/blog/vsco-cam-tutorial-highlights-save

    Ich war ganz erstaunt was sie noch alles kann außer den Filtern!

    Damit kommst du auch klar und kannst tolle Bilder bearbeiten :)

  • Mia Schwarz sagt:

    Ich freue mich riesig, dass du diesen Post gemacht hast Allerdings hätte ich mir gewünscht, wenn du noch hinzugefügt hättest, wie viel die App kostet.
    Da ich (noch) kein Smartphone besitze, würde ich mich auch riiiiiiiiiesig über einen Post freuen, der genau sowas beinhaltet, nur eben nicht als Apps, sondern als Programme für den Computer. Wenn du sowas schon geschrieben haben solltest, dann entschuldige, dass ich ein blindes Huhn bin. ;P
    Liebste Grüße und mach weiter so!
    Mia <3

  • Kathi sagt:

    Liebe Sandra,
    danke für die tolle Auflistung! Ich bin großer Fan von PicsArt, aber die anderen sehen auch alle nicht schlecht aus…
    Allerdings bin ich schon länger auf der Suche nach Programmen für den PC. Hast Du da auch ein paar Vorschläge?
    Liebe Grüße
    Kathi

  • Mara sagt:

    Hei! :) Ich bin gerade auf deinen Blog gestossen und finde ihn einfach super – das Design, aber vor Allem auch der Inhalt ist richtig toll… Ich suche immer so nach ‚Blogging-Tutorials‘, und da ist dein Blog genau richtig. Ebenfalls suche ich immer nach tollen Fotoapps und bin begeistert, dass du welche zeigst, die noch nicht alle haben! Snapseed hört sich toll an, sobald mein Handy wieder mehr als 1 Prozent Akku hat, lade ich mir die mal runter! 😉 Bis jetzt habe ich von deinen vorgestellten bloss Rhonna, aber da auch Rhonna Design Magic, bei der du Filter und allgemeine Bearbeitungen wie Kontrast und Helligkeit hinzufügen kannst… Dafür verwende ich immer Rhonna, aber Afterlight habe ich auch! :) Nur konnte ich mich mit der noch nicht so richtig anfreunden… Uui, und natürlich auch ABM, das darf nicht fehlen! <3 VSCOCam ist aber meine allerliebste – sie ist richtig toll, alleine von den Filtern, und die kannst du ja anwenden, oder? Im Shop von VSCO kannst du dir auch noch mehr Filter dazukaufen – es gibt aber auch immer ein paar Filterbündel gratis im Angebot! Und so allgemeine Bearbeitungen wie Licht etc. kannst du auch noch vornehmen mit VSCO, zum Beispiel die Highlights pink färben oder so… Auf der Website von VSCO gibt es auch so eine Aufzählung von Tutorials… warte, hier: http://grid.vsco.co/journal/categories/tutorials/1

    Ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen helfen, wie du mir geholfen hast, und vielleicht wird VSCO ja jetzt auch bald zu einer deiner Lieblingsapps – gib's zu, die Filter sind der Hammer! 😉

    Alles Liebe und vor Allem FROHES NEUES JAHR!
    Mara

  • Dasha Sky sagt:

    Hallo!
    Danke vielmals für die Tipps!
    Gibt es Rhonna Designs für Desktop?Oder kann man solche kunstwerke auch mit Lightroom machen?

    Danke und LG

  • Aileen sagt:

    Hey Sandra,kannst du Mit helfen aber ich finde bei Google nix richtig

  • Cristina sagt:

    Hallo Sandra,

    Vielen Dank für deine Tipps. Hast du schonmal die Foto App Vignette probiert? Ich mag diese App total gerne. Hat unter anderem so Filter die Analoge Kameras von der Art her nachempfinden. Diana F oder Holga Stile.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *