Finde heraus ob ein Google Update dein Suchmaschinenranking beeinflusst

google-update

Du hast kein einziges Stückchen Code verändert, kein Plugin, kein Theme… nichts?! Und dennoch fragst du dich, warum dein Blog von einem auf den anderen Tag nicht mehr richtig performt?
Manchmal kann dies an einem Google Update liegen.

Ich hatte dieses Problem mit einem meiner Blogs zu Beginn 2010. Von einem auf den anderen Tag, rutschten meine Besucherzahlen von etwa 2.500 Uniques pro Tag, auf etwa 1.000 Uniques pro Tag. Uff!
Ich hatte nichts geändert und war ratlos. Meine Statistiken blieben so bescheiden für etwa 3 Monate. Danach erholte sich mein Blog allmählich wieder (mit der fachmännischen Hilfe von Freunden) und die Zahlen gingen wieder hoch, doch nicht mehr so hoch wie zu Beginn.

Wie ich erfuhr war sehr wahrscheinlich ein Update des Suchalgorithmus von Google daran schuld. Es verannlasste, dass einige meiner besten Posts nicht mehr so stark rankten. Dumm gelaufen.

Suchmaschinen Algorithmen unterliegen mathematischen Formeln, welche eine Art  Filtersystem zwischen relevanten und seriösen Websites herstellen und welche Website, an welcher Stelle, dem User angezeigt wird.
Da Seitenbetreiber und User immer vertrauter werden mit Suchmaschinen und deren Nutzung, wird der Algorithmus regelmäßig optimiert und angepasst – immer mit dem Gedanken im Hintergrund, was ist für den User interessant.

SEO-DIYer (wie ich) können dabei leicht Fehler unterlaufen, wenn sie versuchen ihre Pages für Suchmaschinen zu optimieren. Kurz gesagt, man kann seine Seite auf vielfältige Art und Weise falsch oder auch über-optimieren.

Hast du Änderunegn an deiner Seite vorgenommen, oder ist deine Seite von einem Google Algorithmus Update betroffen? 

Woher weißt du, was die Veränderung im Ranking beeinflusst hat?

Bis vor kurzem war es nur schwer herauszufinden, ob ein solches Update unsere Blogs und Websites beeinflusste.
Ich stolperte die Tage zufällig über Fruition, eine in Denver ansässige SEO Agentur, die kürzlich ein Tool auf den Markt brachte, das genau diesem Problem auf die Spur geht.

Fruition’s kostenloser Google Penalty Checker

Fruition’s Google Penalty Checker ist ein kostenloses Tool, das dir entsprechende Informationen darüber gibt, ob ein Algorithmus Update deine Seite negativ (oder positiv) beeinflussen könnte.
Der Prozess dies herauszufinden ist simple. Sign up – Verbinde das Tool mit deinem Analytics Account – und das Tool spuckt dir einen Report für alle Seiten aus, die mit diesem Analytics Account verbunden sind (sofern du Admin bist).

Fruition verfügt über eine Liste aller Google Algorithmus Updates, einer Beschreibung, welches Update was beinhaltet und wann es released wurde. Darauf basierend zeigt dir der Report an, ob deine Seite davon negativ, positiv oder gar nicht erst davon betroffen ist.

Wie kannst du deinen Blog verbessern?

Wenn du auch ein SEO-DIYer bist wie ich, hilft dir das Tool insofern, dass es dir genaue Beschreibungen dessen gibt, was ein Update für Auswirkungen auf deinen Blog hatte. Zudem liefert dir Fruition Best Practise Tipps wie du dies korriegieren könntest.

Ich würde sagen es ist einen Versuch wert.
Aber bitte bedenke, dies ist kein SEO-Allheilmittel! Es ist sicher eine nette Spielerei, doch um SEO strategisch zu betreiben, sollte dann doch eher ein Experte ran.

6 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *