Gastautor werden auf GGtB

Gastautor werden

Du bloggst schon eine ganze Weile, kennst jedes Detail deines Blogs so gut wie deinen H&M Store um die Ecke und hilfst auch gerne anderen?
Auf GGtB hast du nun die Chance dein Pfadfinderherz sprechen zu lassen und anderen zu helfen.

Wie? Ganz einfach:

Werde Gastautor und helfe anderen mit deinen Blogging Tipps

Themen die für dich selbst bereits zum Alltag geworden sind, sind für andere noch absolutes Neuland und von enormem Interesse.
Der Themenwahl sind dabei kaum Grenzen gesetzt und reichen von Branding, Fotografie, SEO, Advertising auf Blogs, bis hin zu Tipps die Inspiration oder auch Motivation geben.

Lasst uns gegenseitig Erfahrungen austauschen und wissenswertes aus unseren eigenen Erfolgen (oder auch Misserfolgen) ziehen.

Was gibt es zu beachten?

Da es immer wieder Fragen gibt, worauf es zu achten gilt bei Gastartikeln, habe ich an dieser Stelle einige der wichtigsten Punkte zusammengetragen, an denen du dich orientieren kannst.

Der Artikel wurde zuvor noch nicht veröffentlicht:
Es werden nur Gastbeiträge akzeptiert, die noch nicht zuvor (und auch nach der Veröffentlichung auf GGtB) auf anderen Websites oder im Print veröffentlicht wurden. Erkenne ich deinen Gastbeitrag (auch in Zukunft) als duplicate Content, behalte ich mir vor, diesen nach Rücksprache mit dir, von GGtB zu entfernen.

Es ist zwar selbstverständlich, doch ich muss an dieser Stelle trotzdem darauf hinweisen: Der Gastbeitrag muss von dir selbst geschrieben worden sein.

Rechtschreibung, Textlänge, Inhalt:
GGtB editiert nochmals jeden Gastbeitrag hinsichtlich Formatierung, Rechtschreibung, Überprüfung von Links, etc doch bitte achte darauf, dass dein Text bereits in sinnvolle Abschnitte eingeteilt ist. Zwischenüberschriften sind absolut erwünscht.

Auf GGtB werden Blogartikel immer so verfasst, dass Blogger aller Erfahrungslevel den Inhalt nachvollziehen und auch anwenden können. Bitte achte daher darauf, dass dein Gastbeitrag ebenso verfasst wurde.

Bitte verfasse deinen Text in einem Word Dokument oder als Rich Text. PDFs erschweren die Arbeit und werden daher nicht akzeptiert.

Zur Textlänge… Manche Themen sind schneller besprochen als andere, von daher gibt es hier keine Beschränkungen. Ich verlasse mich hierbei auf dein Bauchgefühl.

Du, Sie, ihr?

Auf GGtB wird der Leser direkt angesprochen, daher bitte ein „du“.

Bildmaterial:

Wenn dein Gastbeitrag Bildmaterial enthält ist es zwingend notwendig, dass du mir in der E-Mail die deinen Beitrag und das Bildmaterial enthält, schriftlich garantierst, dass du die Nutzungsrechte der eingelieferten Bilder besitzt. Diese trittst du an mich, ausschließlich für die Nutzung deines Gastbeitrags auf GirlsGuidetoBlogging.de, sowie zur Bewerbung deines Artikels über die GGtB Social Media Kanäle und dem GGtB Newsletter ab.

Selbstverständlich nenne ich dabei auch gerne den Urheber deines Bildmaterials in der Bildunterschrift. Die Größe der Bilder sollten mindestens 950px in der Breite betragen.

Quellen:
Wenn du in deinem Gastbeitrag Bezug auf Quellen nimmst, Quellen zitiert, oder in Auszügen darstellst, müssen diese unbedingt mit der Nennung der originären Quelle belegt sein.

Links:
Alle Links werden mit einem nofollow Attribut versehen.

Autorenprofil:
Selbstverständlich wirst du als Autor des Artikels auch vorgestellt. Reiche daher bitte zusätzlich zu deinem Gastbeitrag auch eine kurze Beschreibung zu dir und deinem Blog ein (inkl. einem Bild von dir), sowie Links zu den Social Media Profilen, die du angeben möchtest.
Im Zuge der Autorenvorstellung, wird ein do follow Link auf deinen Blog gesetzt.

Lust bekommen auch mitzumachen?

Dann schicke mir eine Mail über das Kontaktformular und ich setze mich mit dir in Verbindung.
Ich freue mich schon darauf deinen Gastbeitrag zu lesen!