Ghost: Die neue Blogging Plattform

John O’Nolan, früherer Deputy Head der WordPress UI Group, hatte den Traum einer neuen schlankeren Blogplattform.

WordPress ist in den letzten Jahren mehr und mehr zum CMS (Content Management System) geworden. Es wurde dicker, umfangreicher und mit der Zeit und der nun vielfältigeren Nutzung, als nur für gewöhnliche Blogs, kamen neue Funktionen hinzu. Funktionen und Mechanismen, die manchmal den Bedürfnissen eines einfachen Bloggers nicht mehr ganz gerecht werden.

Seine Idee eine neue Blog Plattform zu entwickeln, beschreibt er in diesem Artikel.

In den letzten Tagen gab er seiner Idee den entscheidenen Startschub und launchte ein Kickstarter Projekt.
Das Ergebnis: Ghost war innerhalb von weniger als 12 Stunden nach Start der Kickstarter Kampagne gefundet.

Seine Vison von Ghost, einer simplen Open Source Blogging Platform, beschreibt John O’Nolan in diesem Video:

Obwohl das ursprüngliche Funding Ziel von Ghost erreicht wurde, kann man noch immer in das Projekt investieren. Denn John hat ein neues „Strech Goal“.

Ich bin gespannt auf die Entwicklungen und den Launch von Ghost Ende 2013. Vielleicht erleben wir ja eine Revolutionierung der Blogging Plattform, wieder hin zu den ganz eigenen bedürfnissen von Bloggern, die nichts lieber tun, als zu schreiben und andere an ihren Gedanken, Geschichten und Erfahrungen teilhaben zu lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *