Infografik: Faktoren für höhere Reichweite bei Facebook für deine Blog Fan Page

Infografik_Faktoren_für_hoehere_Reichweite_bei_Facebook_für_deine_Blog_Fan_Page_Girls_Guide_To_Blogging_-_2015-07-24_10.55.53

Hast du dich auch schon gefragt, warum nur so wenige die Postings deiner Facebook Fan Page sehe und warum deine Reichweite so gering ist?

In dieser Infografik von Quicksprout wird prima erklärt, warum die Reichweite deiner Facebook Page sinkt, welche Faktoren das beeinflussen und wie man gegen eben diese sinkende Reichweite ankommen kann..

How-to-Improve-Your-Facebook’s-Organic-Reach

13 Comments

  • Ellis sagt:

    Schade.
    Dafür reicht mein Englisch nicht.
    Wäre es eine Option für dich daraus einen deutschen Beitrag entstehen zu lassen?

  • Christine sagt:

    Mich nervt es etwas, dass Facebook andauernd seine Algorithmen ändert. Da hab ich grad einen weg gefunden, mehr Follower zu bekommen, schon funktioniert er nicht mehr.
    Das Gleiche mit Instagram: Früher hab ich allein durch die #Hashtags viele Herzchen bekommen und heute beobachte ich, dass deren Auswirkung minimal ist.

    • Ellis sagt:

      Das stimmt leider. Ist mir auch schon aufgefallen bei Instagra. Allerdings nutze ich dies wirklich ausschließlich um Bilder mit Bekannten zu teilen und alles andere sehe ich als netten Nebeneffekt. Aber wer via Insta mehr möchte als das, der hat es nicht mehr so leicht.

  • Sabine sagt:

    Ich finde FB auch eine ziemlich komplizierte Angelegenheit. Meine „Formel“: je mehr Zeit ich rein stecke und mich über Likes und vor allem Kommentare auf relevanten Seiten sichtbar mache, um so mehr kommt zurück…..Viel Zeit = viele Likes.
    Leider haben wir diese viele Zeit sehr selten. Momentan erwarte ich gespannt Like Nr. 100 ……

  • Deliah sagt:

    richtig informativ, danke dafür! ich finde die vorstellung aber irgendwie komisch, meine bilder und links abends auf facebook zu posten, obwohl meine follower tatsächlich abends zwischen 21 und 22 uhr am meisten online sind – meinst du, dass das tatsächlich fuktioniert? man ist es ja so gewohnt, morgens zu posten.

    deliah

    • Sandra sagt:

      Also ich poste meist nach der Zeit in der viele online sind, das kann auch mal abends sein. Es kann aber auch ne gute Strategie sein in nicht Peak Zeiten zu posten, um nicht in der Masse unterzugehen. Probier aus und vergleiche die Resultate. Das mach ich auch immer so

  • Rena sagt:

    Es ist wirklich mühsam und alles andere als befriedigend. Ich habe aber auch mitbekommen, dass es Erfolge gibt, wenn man selber aktiv wird und sich einbringt. Egal ob auf anderen FB-Seiten von Blogs oder gar in den dafür vorgesehenen Blogs.

    Instagram und FB machen es einem aber nicht leicht. Selbst bei Twitter ist die Reichweite augenscheinlich wirklich minimal. Einzig und allein Google+ und Pinterest sind mit wenig Aufwand noch brauchbar.

    Danke für deinen hilfreichen Artikel zu dem Thema!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *